Volle Fahrt voraus! Ein Messeauftritt auf Idealkurs

Den spektakulären Mittelpunkt des Messestands bildete das neueste „Flaggschiff“ von Alno, die Concept-Studie MARECUCINA. Während andere Messestände von den Besuchern übersehen wurden, waren die Messebesucher von dem Produkt als auch dem maritimen Gesamtkonzept des ALNO Messestandes wie gefesselt.

Erfolgsfaktoren wie Innovation und Designführerschaft wurden am Messestand stringent kommuniziert. Prägendes, gestalterisches Element war eine spektakuläre Rückprojektion auf fast 20m Breite, die den innovativen Markencharakter vermittelte. Ein 12-minütiger Film wird zum Impulsgeber und spielt atmosphärisch mit nautischen Elementen. Die überwiegend symmetrische Gesamtarchitektur erlebte durch abgerundete Ecken bei Empfang und Bar sowie maritimen Details, wie ein integriertes Aquarium, einen angenehm einladenden Kontrast.

Abgerundet wurde das gelungene Gesamtkonzept durch die begleitende Crossmedia-Kommunikation im einheitlichen Corporate Design – von der Einladung als Flaschenpost, über die Broschüre als Seekarte, hin zur Microsite – 100% stimmig im maritimen Look. Die Crossmedia-Aktionen und der Messeauftritt standen unter der Regie von Torben Kasimzade, Director Corporate Marketing der ALNO AG: „TMS hat wirklich hervorragende Arbeit geleistet und uns geholfen, den erfolgreichen Brand Turnaround unserer Marken weiter zu forcieren.“ Die von der TMS konzipierte Microsite (www.alno.de/eurocucina2010) geht Anfang Juni in die zweite Runde mit zusätzlichen Elementen wie Screensaver, Wallpaper und Händler Log-In.

Die Mailänder Küchenmesse Eurocucina 2010 wurde für die ALNO AG zu einem wahren Erfolg. 6.000 Fachbesucher wurden am Stand registriert. Damit verdreifachte sich die Besucherzahl im Vergleich zu 2008.

Das Gesamtkonzept der Marken- und Messekommunikation wurde nicht nur intern prämiert, sondern nun auch offiziell mit dem iF Communication Design Award 2010 ausgezeichnet.